Das Gesicht hinter dem Unternehmen

Konrad Badenheuer
Konrad Badenheuer

Konrad Badenheuer ist Volkswirt, Journalist und freier Publizist. Er lebt in Berlin, macht nicht gern viele Worte um sich selbst und lässt lieber seine Bücher und Veröffentlichungen sprechen.

„Der Umbruch der Medienlandschaft infolge der Digitalisierung bedeutet nur für die Tagespresse eine Revolution. Die Wochenzeitungen sind davon kaum betroffen und das Buch ist sogar ein Gewinner dieser Veränderung. Beim Buch verändert sich nur der Vertriebsweg aber nicht seine Bedeutung als Medium Nummer 1 für anspruchsvolle Information und Unterhaltung. Im Gegenteil: Wenn uns das Wissen in immer kürzeren, unzusammenhängenden Fetzen um die Ohren fliegt, dann werden durchdachte Bücher umso wichtiger. Zum Profil des Verlags Inspiration Unlimited gehört, dass seine Titel nicht für die Tagesaktualität geschrieben sind. Sie sollen auch nach Jahren noch lesenswert und relevant sein. Wir legen hohe Maßstäbe an die uns angebotenen Manuskripte an und produzieren nicht im 'Book on Demand'-Verfahren. Diese Konsequenz ist nicht immer bequem, aber sie lohnt sich – vor allem für unsere Leser.“

Lebenslauf von Konrad Badenheuer (PDF-Datei)

Kleine Strukturen – große Leistung

Der Verlag Inspiration Unlimited konzentriert sich auf das Wesentliche: Bestmögliche Bücher – preiswert für die Kunden, rentabel für den Buchhandel und erfolgreich für die Autoren.

An sich ein 1-Mann-Betrieb steht hinter dem Verlag Inspiration Unlimited doch ein bewährtes Team aus „festen Freien“: Koordiniert von Konrad Badenheuer machen zwei Setzer, zwei Grafikerinnen, zwei Webdesigner, drei Druckereien sowie vier Vertriebs- und Werbepartner Bücher möglich, die mit diesem Preis-Leistungs-Verhältnis anderswo nicht zu produzieren wären.

Zum weiteren Kreis unserer Partner gehören all diejenigen, die sich mit kürzeren Textbeiträgen oder der Mitwirkung an Präsentationen für unsere Bücher engagiert haben. Darunter sind Persönlichkeiten wie Friedrich Merz, Alfred Grosser, Henry Kissinger, Karl-Theodor zu Guttenberg, August Hanning, Toomas Hendrik Ilves, Gabriele Kuby, Harald Kujath, Edvard Lucas, Christa Mewes, Klaus Dieter Naumann, Alfons Nossol und Donald Rumsfeld – um nur die Bekanntesten zu nennen.

Das Unternehmen

Der direkte Vorläufer des heutigen Verlags Inspiration Unlimited UG (haftungsbeschränkt) war bis 28. Februar 2022 der Verlag Inspiration Un Limited. Er wurde 2007 zusammen mit drei Partnern von Konrad Badenheuer gegründet. Er war Geschäftsführer („Director“) und seit 2011 Alleininhaber dieses Verlages, einer Limited nach englischem Recht. Infolge des Brexit trat an dessen Stelle ab dem 1. März 2022 die fast gleichnamige UG. Formalrechtlich ist sie nicht Rechtsnachfolgerin der Limited (das ist deren damaliger Alleininhaber Konrad Badenheuer), jedoch ist die neue Gesellschaft durch Einzelvereinbarungen in die Rechte und Pflichten der Limited eingetreten und faktisch deren Nachfolger.

Unser Profil

Es sind hauptsächlich drei Punkte, in denen sich der Verlag Inspiration Unlimited und seine Publikationen von anderen Anbietern und ihren Produkten unterscheiden will:

1. Qualität und Originalität

Der Verlag Inspiration Unlimited hat das Ziel, nur wenige Bücher zu produzieren, aber Arbeiten von kompromissloser Qualität. Wir präsentieren zudem nur Bücher, von deren Originalität wir völlig überzeugt sind. Der Verlag legt Wert auf die volle innere und äußere Unabhängigkeit. Wir betrachten wirtschaftliche Unabhängigkeit als Voraussetzung für volle publizistische Originalität.

2. Integrität und Fairness

Wir lassen uns über die Einhaltung aller gesetzlichen Normen und branchenüblichen Regeln hinaus an hohen ethischen Standards messen. Das gilt gegenüber Kunden, Lieferanten, gegenüber dem Buchhandel (wir gewähren standardmäßig 35% Rabatt) und gegenüber unseren Autoren.

3. Konzentration auf das Wesentliche

Der Verlag Inspiration Unlimited konzentriert sich ganz auf sein Kerngeschäft, seine Strukturen sind minimalistisch. So lassen sich preiswert Bücher von hoher Qualität produzieren, die mit geringem Werbeaufwand ihre Leser und Käufer finden.