Sprache und Herkunft der Germanen

„Sorgfältig konzipiert, anschaulich und lesbar“

Euler, Wolfram: Sprache und Herkunft der Germanen - Geschichte der germanischen Sprachen in der Bronze- und Eisenzeit seit ihrer Herauslösung aus dem Indogermanischen.

Im Unterschied zu anderen Sprachgeschichten wie Peter von Polenz: „Geschichte der deutschen Sprache“ (BA 10/09) und Hans U. Schmid: „Einführung in die deutsche Sprachgeschichte“ (ID 35/09) befasst sich das Buch mit der Frühgeschichte der germanischen Sprachen (vom frühen 2. bis zum ausgehenden 1. Jahrtausend vor Christus). Der Autor, Linguist, und sein Co-Autor, Journalist, haben es unternommen, eine Epoche zu bearbeiten, für die es kaum Überlieferungen gibt. Sie rekonstruieren den Übergang vom Indogermanischen zum Germanischen und schließen damit eine Lücke in der Forschung. Die einführenden Kapitel beschäftigen sich mit dem bisher schon vorhandenen Wissen über die Germanen und ihre Sprache. Einiges linguistisches Fachwissen erfordert sodann der Hauptteil, der die Formenbildung (Grammatik) zum Inhalt hat. Es folgt die Auswertung der wichtigsten Ergebnisse und eine Zusammenfassung in englischer Sprache. Ein sorgfältig konzipiertes Buch, anschaulich durch farbige Karten und Abbildungen und trotz des wissenschaftlichen Anspruchs ein für an Sprache Interessierte lesbarer Text.

Barbara Kette 

(ekz-Bibliotheksservice, Anfang 2010)